Kontakt
IIoT-Experte connyun wird Teil des Digital Hub „Digital Engineering“ Baden-Württemberg

Staatssekretärin Katrin Schütz zu Besuch bei connyun

Im Digital Hub „Digital Engineering“ werden Unternehmen aus verschiedenen Branchen im Südwesten Deutschlands verstärkt kooperieren, um Industrie 4.0-Lösungen zu realisieren. connyun bringt hier seine umfassende Expertise im Bereich IIoT (Industrial Internet of Things) ein und arbeitet gemeinsam mit den anderen Unternehmen an der Beschleunigung der digitalen Transformation. Im Hub werden Know-how und Ressourcen branchenübergreifend gebündelt.

Katrin Schütz, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, besuchte das Start-up und bekräftigte das Konzept der Digital Hubs. „Mithilfe der Digitalisierung wird die Industrie nicht nur in die Lage versetzt, eine Echtzeitsteuerung der Produktion zu erreichen, sondern auch Energie und Ressourcen effizienter einzusetzen und die eigene Produktivität zu steigern. Ich freue mich sehr über die Standortentscheidung der connyun GmbH für Karlsruhe. Sie ist ein klarer Beleg dafür, dass das Innovationsland Baden-Württemberg bei der Umsetzung von Industrie 4.0 eine Führungsposition innehat.“

Der Mehrwert digitaler Produktionen sowie digitaler Services im Bereich Maschinenbau rücken dadurch in Baden-Württemberg noch stärker in den Vordergrund. Das Digital Hub „Digital Engineering“ bildet den Rahmen, um mit Hidden Champions wie auch Konzernen der Region das Innovationspotenzial zu fördern. Dr. Christian Schlögel, CEO von connyun, wird die Initiative mit dem Karlsruher Start-up als Kompetenzzentrum für IIoT mitgestalten und den Erfahrungsaustausch fördern: „Gemeinsam mit den ansässigen Firmen werden wir daran arbeiten, die Digitalisierung der Produktionen im südwestlichen Wirtschaftsraum umzusetzen. connyun wird seine Expertise einbringen und beratend zur Seite stehen.“